Über mich

Als gebürtige Hallerin lebe ich seit nun 41 Jahren in Halle Westfalen. In dem schönen Ortsteil Künsebeck bin ich groß geworden. Doch auch die anderen Ortsteile sind mir sehr gut vertraut. Sei es durch meinen langjährigen Arbeitsplatz in Kölkebeck, durch meinen ehemaligen Wohnsitz in Bokel und nicht zuletzt durch die unzähligen Kilometer, die ich mit meinem kleinen Rauhaardackel Rudi durch sämtliche Ortsteile zurückgelegt habe. 

Mittlerweile wohne ich in der Stadtmitte.

 

Halle Westfalen ist mein Zuhause und ich fühle mich mit der Stadt sehr verbunden. Ich möchte die Stadt Halle mit all seiner Vielfältigkeit erhalten und mit Euch zukunftssicher gestalten.

Halle Westfalen zum Wohlfühlen ist mein Intention.

Beruf

Nach meiner schulischen Laufbahn habe ich eine Ausbildung zur Tischlerin, mit Zusatz Betriebsassistentin im Handwerk in einem ortsansässigen, renommierten Betrieb erfolgreich abgeschlossen. 

 

Mein Studium der Landschaftsarchitektur an der FH Osnabrück, mit Schwerpunkt Landschaftsentwicklung habe ich im Sommer 2001 begonnen und im Jahr 2006 als Dipl.-Ing. (FH) abgeschlossen. Bereits während des Studiums habe ich in einem örtlichen Landschaftsbauunternehmen als Landschaftsarchitektin gearbeitet.

 

Im Jahr 2018 verließ ich dieses Unternehmen, um mich neuen Herausforderungen zu stellen. Bei der Firma Pennekamp & Bisping GmbH aus Harsewinkel arbeite ich bis dato als Bauleiterin für den Garten- und Landschaftsbau. Durch diesen Schritt konnte ich Themengebiete, wie z.B. Mitarbeiterführung und ergebnis- und zielorientierte Baustellenabwicklung weiter festigen. Insbesondere im Bereich der Organisation bei öffentlichen und privaten Großprojekten, stelle ich mein Können täglich unter Beweis.

Politik

Durch mein Elternhaus bin ich bereits früh mit der Politik in Berührung gekommen.

Die Grundsätze der SPD „Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität“ sind für mich selbstverständlich und zählen zu meiner grundlegenden Lebenseinstellung. SPD Mitglied bin ich seit 1997. Als stellvertretende Kreisvorsitzende 2006-2008 konnte ich bereits einige politische Erfahrungen auf der Kreisebene sammeln. Bei der Kommunahlwahl 2014 habe ich meinen Wahlkreis in Bokel nur knapp verloren, konnte aber im letzen Jahr in den Rat der Stadt Halle nachrücken.

 

"Mehr Demokratie wagen", beginnt für mich auf kommunaler Ebene. Wir Alle können etwas bewegen.

Halle Westfalen zum Wohlfühlen sollte für Jeden machbar und erlebbar sein.

Sport

Seit meinem 8.Lebensjahr bin ich aktives Mitglied im TV Deutsche Eiche Künsebeck. Neben Schwimmen ging ich meiner großen Leidenschaft Handball nach.

Bis Sommer 2016 spielte ich für die HSG UNION 92 Halle. Als Team konnten wir tolle Erfolge erzielen und uns lange Zeit in der 3.Handball Bundesliga behaupten. Durch das große Vertrauen meiner Mitspielerinnen durfte ich über Jahre als Mannschaftsführerin zu unseren Erfolgen beitragen. Noch heute spiele ich aktiv in der Landesliga beim TuS Borgholzhausen. Neben meiner aktiven Karriere habe ich mich erfolgreich als Jugendtrainerin beim TuS Spenge einbringen können.

 

Der Sport und das Vereinsleben haben mich in meiner Persönlichkeit stark geprägt.

Der Umgang mit den unterschiedlichsten Charakteren und Ansichten macht mir sehr viel Spaß und fällt mir leicht.

©2020 Edda Sommer

  • Weiß Instagram Icon
  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Twitter - Weiß, Kreis,
  • YouTube - Weiß, Kreis,